Winterzeit – Still ruht der See

Für Fotografen ist die Winterzeit eher fad – graue Tristesse oder durchgehend weiß. Freunde dynamischer Farben laufen sich allgemein die Füße platt, bevor sie ein schönes Motiv vor die Linse bekommen. Die seltenen Stunden, in denen bei wolkenlosem Himmel die Farben der Natur explodieren, müssen genutzt werden und wenn dann auch noch das Motiv etwas hergibt, gelingt auch in dieser Jahreszeit ein guter Schuß. Die beiden Fotos entstanden am Rande der mecklenburgischen Seenplatte, ziemlich exakt an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Boot im See 1Um die Dynamik der neu angeschafften Alpha 7 zu testen, sollte das eisblaue Wasser im starken Kontrast zur in der Sonne liegenden Baumgruppe stehen. Überraschend war das Ergebnis aber trotzdem, weil hier lediglich das Sony Kit-Objektiv 28-70mm zum Einsatz kam. Diesem Objektiv, auf Grund seines Plastik-Tubus eine nicht gerade beliebte Linse, wird allgemein Kontrastarmut und mangelnde Schärfe nachgesagt. Das hier vorliegende Ergebnis zeigt: es kommt mal wieder auf die Serienstreuung an. Ist das Objektiv gut zentriert, dann ist es mehr als ausreichend scharf und kann die 24 Megapixel des A7-Sensors perfekt bedienen. Man beachte die Struktur der Eiskristalle auf der Sitzbank des Bootes. Einen „mangelhaften“ Kontrast kann man hier ebenfalls nicht erkennen.

Boot im See 2Für einen Gebrauchtpreis von unter 200 € ist es, ein mängel- freies Exemplar vorausgesetzt, eine mehr als gute Investition. Die Verzeichnungen am kurzen und langen Ende sind vorhanden, aber nicht sehr stark ausgeprägt und für RAW-Konverter oder andere Bildbearbeitungssoftware kein Problem. Ob sich bei solchen Bildergebnissen die Anschaffung des Sony Vario Sonar 24-70 / F4 für den vierfachen Preis lohnt, darf durchaus bezweifelt werden.

Letztendlich – im KB-Format geht es mit der A7 auch preiswert. Es müssen, wenn es nativ sein soll, nicht immer die (völlig überteuerten) ZEISS-Objektive jenseits der 1000 € sein, zumal ZEISS weder etwas mit der Herstellung, noch mit verbauten Glas zu tun hat. Die Objektive werden komplett inklusive Glaselemente von und bei Sony gebaut.

Und das Sony gute UND preiswerte Objektive bauen kann, haben sie unlängst mit dem 28 /f2  vor einiger Zeit bewiesen.

© Jürgen Olejok / 2017

0 comments on “Winterzeit – Still ruht der SeeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.